Themen

schließen


PPP-Irrweg

Im Wonnemonat Mail treffen sich "Führungskräfte" zu einer Public-Private-Partnership (PPP)-Tagung in Weimar. Neben der Beratungsfirma von Rudolf Scharping organisiert der "Behörden Spiegel" diese PPP-Lobby-Veranstaltung mit.

Noch bis vor Kurzem hatten sie eine Einlage "PPP-Kompakt", die von Rudolf Scharping herausgegeben wurde. Ziel dieser schon ziemlich skandalösen Lobby-Zusammenarbeit ist es, „Vorbehalte gegenüber PPPs aus dem Weg zu räumen, Best Practice-Beispiele vorzustellen und Perspektiven für die Zukunft aufzuzeigen.“

Mehr Informationen zum Behördenspiegel, "PPP-Kompakt" und Rudolf Scharping sind im PPP-Irrweg. Infobrief Nr. 5.: http://ppp-irrweg.de/index.php?id=6467